20170520_120215_001
P1040919

Mannschaftserfolge

Mannschaftserfolge :

    1949   1. Platz Oberliga Pfalz (unter SpV-Friesenheim),  Teilnahme bei der DMM,
                                       Mannschaft: K.Gnirs, H.Ländle, W.Haßlöcher, J.Gehring, K.Ludwig , F.Wittmann,  J.Stein, J.Magin, J.Kärcher
    1950   1. Platz   Oberliga Pfalz (unter Sp.V-Friesenheim)
    1951   1. Platz   Oberliga Pfalz (unter KSC-Friesenheim)
    1953   3. Platz   Gruppenliga Mitte (Pfalz/Rheinh./Hessen)
    1954   8. Platz   Gruppenliga Mitte (Pfalz/Rheinh./Hessen)
    1955 11. Platz   Gruppenliga Mitte (Pfalz/Rheinh./Hessen)
    1956   6. Platz   Oberliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Saarl.)
    1957 11. Platz   Oberliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Saarl./Nordbaden)
    1958   5. Platz   Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Saarl./Nordbad.)
    1959   ?  Platz   Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Rheinl.)

1958

K.Biesinger, M.Kempf, M.Ludwig, K.Ludwig, W.Sachs, H.Deutsch, H.Fischer, E.Mayer, E.Nachtrieb

    1960    4. Platz Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Rheinl.)

1960

K.Ludwig sen., K.Biesinger, M.Kempf, M.Ludwig, K.Ludwig jun., W.Sachs, D.Schedler, H.Gößner, E.Maye

    1961   4. Platz  Gruppenliga Südwest
    1962   ?  Platz Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinhessen)

1962

K.Biesinger, M.Kempf, H.Langknecht, M.Ludwig, W.Haßlöcher, W.Grieser, D.Schedler H.Gößner,     KR ?

    1963   6. Platz Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinhessen)

1964

H.-J.Veil, K.Biesinger, M.Ludwig, J.Magin, D.Schedler, A.Gößner, E.Mayer, P.Kemper

    1964   3. Platz Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinh./Rheinl.)
    1965   6. Platz Gruppenliga Südwest (Pfalz/Rheinh.)
    1966   1. Platz Aufstieg in die1I. Bundesliga 1967   6. Platz   1. Bundesliga West
    1968   8. Platz    1. Bundesliga West Abstieg in die Gruppenliga Südwest
    1969   1. Platz   Gruppenliga Südwest
    1970   4. Platz   Regionalliga Mitte

1965-1

E.Blaumeiser, E.Mayer, G.Wassiliu, M.Hergenhahn, D.Schedler, A.Gößner, J.Magin, H-J.Veil, G.Henrich, S.Veil

 Die Mannschaftserfolge des KSC Lu. - Friesenheim gehen bis in das Jahr 1969.
  Ab 1970 werden die Einzelerfolge und die Mannschaftskämpfe der Sportler unter der

                                                                 KSG- Ludwigshafen

                                                                         durchgeführt.